Unterlagen für den Kauf einer Immobilie

Nachdem der Käufer den Kaufpreis der Immobilie durch eine vereinbarte Vorauszahlung und durch  die  Unterschrift des Verkäufers  gesichert hat,braucht er die folgenden Unterlagen, um die Übertragung der Immobilie zu erledigen.

  1. Personalausweis oder Reisepass
  2. Ein Zahlungsbeleg der Grunderwerbsteuer (F.M.A) von dem zuständigen Finanzamt D.O.Y,sodass diese Steuer berechnet und gezahlt wird.Der Notar ist dafür verantwortlich,Berechnungsblätter des objektiven Wertes der zu übertragenden Immobilie in spezieller Erklärung zusammenzustellen und diese Erklärung bei dem zuständigen Finanzamt einzureichen.
  3. Was die Steuerbefreiung für den Kauf einer Hauptwohnung betrifft, muss der Käufer die folgenden Unterlagen bei dem zuständigen Finanzamt vorlegen:
  • Eidesstattliche Erklärung,in der der Kaüfer erwähnen muss,dass er in der Vergangenheit  bei Erwerb einer Hauptwohnung von seinem Recht auf  Steuerbefreiung nicht Gebrauch gemacht hat und er das Eigentum anderes Hauses oder anderer Wohnung nicht  besitzt.
  • Personenstandsbescheinigung
  •  Eine Kopie der Einkommensteuererklärung der letzten fünf Jahre.
  • Beglaubigte Abschrift des Formulars der Steuerdeklaration Ε9 von dem Finanzamt seines Einkommens.

    Bei  Abschluss der endgültigen Verträge  reicht der Notar eine Abschrift bei dem Grundbuchamt ein,sodass die  vertragschließenden Parteien die  Bescheinigung  über die  Immobilienübertragung bekommen.

    Erforderliche Unterlagen,die den Verkäufer betreffen