Voraussetzungen zur Erteilung der Aufenthaltserlaubnis für Immobilienbesitzer in Griechenland

Drittstaatsangehörige,die wünschen,eine Immobilie in Griechenland zu erwerben,haben  jetzt das Recht eine  Aufenthaltserlaubnis in Griechenland auszustellen.Dafür hat man ein spezielles Verfahren erlassen.

Bei jedem Immobilienkauf im Wert von mindestens 25.000 Euro ist jeder Eigentümer aus   Drittstaaten dazu berechtigt,sowohl eine Aufenthaltserlaubnis als auch das Visum von Schengen zu bekommen.Die Aufenthaltserlaubnis wird alle fünf Jahre verlängert.

Um eine Aufenthaltserlaubnis zu bekommen,müssen die folgenden Voraussetzungen erfüllt werden

a. Die Besitz- und Eigentumsrechte an den betreffenden Immobilien müssen dem Eigentümer gehören,der die  Aufenthaltserlaubnis beantragt.

b. Im Fall von gemeinsamem Eigentum  im Wert von 250.000 Euro wird die Aufenthaltserlaubnis nur erteilt,wenn die Eigentümer Ehepartner sind und die Immobilie  gesamthänderisch besizten.In allen anderen Fällen von gemeinsamem Eigentum wird die Aufenthaltserlaubnis nur erteilt, wenn sich der von jedem Miteigentümer investierte Betrag auf 250.00 Euro beläuft.

c. Falls der Eigentümer die Immobilie mittels einer juristischen Person erworben hat,müssen ihm die Aktien oder die Gesellschaftsteile vollständig gehören.

d. Das Aufenthaltsrecht wird auch erteilt,wenn der Drittstaatsangehörige ob persönlich oder durch eine juristische Person Eigentümer von mehreren Immobilien ist,deren Gesamtwert mindestens 250.000 Euro beträgt.

e.Die F